-Suche im Archiv:

Suchbegriff: in einem Bericht aus dem Jahr:

Bericht vom 16.12.2019:
Weihnachtsfeier im SC Elze
Elze - 42 Mitglieder und Freunde des Schützenclub Elze nahmen an der diesjährigen Weihnachtsfeier teil. Der Weihnachtsbaum war aufgestellt und geschmückt, das Damen Team hat die Vorarbeiten dafür geleistet, dass sich alle Teilnehmer wohl fühlen und den vielen Kuchen und das Gebäck, was mitgebracht wurde, auch im weihnachtlichen Ambiente genießen konnten. Nach dem Kaffeetrinken konnte der 1. Schützenmeister, Carsten Bartels, die Siegerehrung des Eltern–Kind–Pokalschießen vornehmen. Der Eltern – Kind – Pokal wird seit 1997 an der Weihnachtsfeier ausgeschossen. Seit letztem Jahr gibt es zwei Eltern – Kind – Pokale, denn auch die Jüngsten mit dem Lichtpunktgewehr sollen nicht zu kurz kommen. Sieger Lichtpunktgewehr wurden Collien Walter mit Vater André Walter mit 92,8 Ring. Sieger mit dem Luftgewehr wurden Celina Siegmund mit Vater Jens Siegmund. Collien und Celina wurden jeweils mit einem Eltern–Kind–Pokal belohnt. Anschließend nahm Carsten Bartels mit Magnus Vincentini (1. Schießsportleiter) die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften 2019 vor (Bericht folgt Extra). Zum Schluss bekamen die Schützen des Weihnachtspreisschießens ihre Preise. Das Weihnachtspreisschießen wird seit einigen Jahren anders als früher durchgeführt. Im November, bis kurz vor der Weihnachtsfeier können die Mitglieder Sätze schießen. Es werden 10 Schuss gemacht. Die ersten 5 Schuss entscheiden mit der Ringzahl, in welche Preisgruppe man gelangt (49 und 50 Ring sind Gruppe 1, 45 bis 48 Ring sind Gruppe 2 und 44 oder weniger Ring sind Gruppe 3). Mit den zweiten 5 Schuss wird dann mit Teiler - Wertung innerhalb der jeweiligen Preisgruppe die Reihenfolge ermittelt. Jeder Starter kann sich in jeder Preisgruppe mit seinem jeweils besten Ergebnis etablieren, kann also maximal 3 Preise gewinnen. Im Jahre 2019 bekamen alle Starter in jeder Preisgruppe einen Preis – insgesamt 49 Preise im Wert von etwa 1.600 €. Der Schützenclub Elze bedankt sich bei den vielen Sponsoren aus Elze und Umgebung. Nach der Siegerehrung spielte Gabriele Borchers mit ihrem Schifferklavier auf und es wurden viele winterliche Lieder gemeinsam gesungen. Zu guter Letzt wurden gegen 18 Uhr noch weitere Gäste begrüßt und der lebendige Adventskalender fand zum 1. Mal vor dem Schützenhaus (aber überdacht) statt. Es gab Glühwein, Lumumba und Schmalzbrote. Text und Fotos: Ralf Lorenz

Klicken Sie auf ein Foto, um es zu vergrößern!

Alle Fotos zu diesem Bericht als Diashow ansehen

[Seitenanfang]  [Zurück zur Startseite]  [Zum Archiv]


[Home]  [Haftungsausschluss]  [Impressum]  [Kontakt 
Copyright 2001-2012 Elzer-Spiegel.de